Gewerbeeinheit im "Unser-Park"

 11.06.2018
 Juni 2018 ETW im hinteren Bereichih
Umgebungsplan Mikro-Ansicht
Umgebungsplan Makro-Ansicht
Drucken: Teilen Sie diese Immobilie:

Eckdaten

Kennung 5126
Objektart Läden/SB-Märkte
Straße Müllheimer- Pommernstraße
Lage 79395 Neuenburg
Gesamtfläche ca. 149 m²
Kaufpreis 528.666,00 €
Provision für Käufer Keine zusätzliche Maklerprovision

Ansprechpartner

Martin Lang
Tel. +49 761 28527642
Mobil +49 179 9991893

Weitere Angaben

Baujahr 2019
Energieausweis Noch nicht vorhanden

Objektbeschreibung

Gewerbeeinheit im "Unser-Park" - geplante Fertigstellung 2020

Im Zentrum von Neuenburg entsteht ein Bauvorhaben mit interessanten Gewerbeeinheiten in handwerklich, grundsolider Bauqualität.
Haus A:
1 verkauft
2 1 A - EG 148,92m² 528.666,00 zzgl.19 %
9 2 A - EG 134,45 477.298,00 zzgl.19 %
13 3 A - EG 116,56 413.788,00 zzgl.19 %
14 3 A - EG 151,62 538.251,00 zzgl.19 %
Haus B:
01 / 02 1 B - EG 307,55 1.091.803,00 zzgl.19 %
09 2 B - EG 103,21 366.396,00 zzgl.19 %

Das Bauvorhaben umfasst drei Baukörper mit insgesamt 62 Wohnungen und zuzüglich attraktive Gewerbeeinheiten, in Haus A und Haus B im Erdgeschoss. Geplante Fertigstellung ca. 2020.
Preis pro Tiefgaragenstellplatz EUR 15.000,- zzgl. MwSt.
Preis pro Stellplatz im Freien EUR 6.000,- zzgl. MwSt.
Gerne übermitteln wir Ihnen unser ausführliches Exposé mit Übersicht, Grundrissen und der Baubeschreibung.

Ausstattung

Baubeschreibung GEWERBE
Wohnanlage in 79395 Neuenburg, Müllheimer Straße Neubau einer Wohnanlage „Unser Park"
ALLGEMEIN
Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um Wohnanlage mit 3 Mehrfamilien -Wohnhäusern und Tiefgarage. Die Gebäude sind unterkellert, hier befinden sich die Keller- und Technikräume sowie eine Tiefgarage.
Im Gebäude A (entlang der Müllheimer Straße) und B (Pommernstrasse) sind im Erdgeschoss Gewerbeeinheiten vorgesehen.
Die Gebäude werden nach den Kriterien der KfW — Bank als Effizienz Haus 55 auf Basis der EnEV 2014 erstellt.
Für die Heizungsversorgung sind 2 Pelletheizungen vorgesehen.
Bezüglich des Schallschutzes der Einheiten untereinander gelten die Werte der DIN 4109 Beiblatt 2 „Empfehlungen für den erhöhten Schallschutz" für Wohnungen als zugesichert und vereinbart, selbst wenn aus der Konstruktion höhere Werte abgeleitet werden können. Anforderungen innerhalb der Einheit sowie Anforderungen nach anderen Richtlinien (z. B. VDI 4100) sind ausdrücklich nicht vereinbart.
Alle Gewerbeeinheiten erhalten einen Breitband-Kabelanschluss für digitalen Fernseh- und Rundfunkempfang oder eine Gemeinschafts-Satellitenanlage. Die einmaligen Anschlussgebühren sowie die laufenden monatlichen Gebühren tragen die Käufer oder die neu zu bildende WEG.
Die Zählung der Versorgung (Heizung, Kalt — u. Warmwasser) erfolgt Einheitsweise. Für die Zählung werden entsprechende geeichte Messeinrichtungen eingebaut (Minol oder glw.). Die Ausstattung erfolgt auf Mietbasis zu Lasten der Käufer bzw. der neu zu bildenden WEG. Sämtliche Ablesungen erfolgen über Funk.
Die gesetzlich vorgeschriebenen Rauchmelder (Wartung über Funk) in den Einheiten werden auf Mietbasis von der Fa. Minol eingebaut. Die monatlichen Gebühren sind von den Käufern zu tragen.
Erschließungsmaßnahmen nach BauGB. Schlüsselfertige Erstellung der Gebäude gemäß der nachfolgenden Baubeschreibung. Grundstück einschließlich der erforderlichen Anschlüsse für Wasser, Abwasser, Strom und Telefon.
BB - Ergänzung:
1.4. Erd- und Obergeschosse
Tragende Innen- und sämtliche Außenwände der aufgehenden Geschosse als Kalksandstein-Mauerwerk oder teilweise als Stahlbetonwände nach Angaben Statiker. Die Wandstärke wird nach statischen Erfordernissen hergestellt.
Trennwände zwischen den Gewerbeeinheiten Kalksandstein-Mauerwerk mit einer Dicke d=24 cm oder als Stahlbetonwände nach Angaben Statiker.
Nichttragende Innenwände in den aufgehenden Geschossen als Metallständerwände (ca. 12,5cm).
Geschossdecken, Massivdecken aus Beton; Stärke nach statischer Berechnung.
Treppen, Schalltechnisch entkoppelte Stahlbetonfertigteile auf Neoprenlager.
2. INNENAUSBAU
2.1 Estricharbeiten
Kellerbereich
In den Keller- und Technikräumen Ausführung eines Zement—Trennestrichs auf Folie, alternativ flügelgeglättet
Gewerberäume
In den Gewerberäumen ist die Ausführung eines schwimmenden Estrichs auf Dämmlage (Trittschall-/Wärmedämmschicht) vorgesehen.
2.2. Maler- und Innenputzarbeiten
Oberflächen Wändeund Decken
Wegen der vorhandenen glatten Oberfläche der Kalksandsteinwände werden diese mit einer Fugen-Spachtelung zur Aufnahme einer Raufasertapete versehen. Alle Wandflächen der Gewerbeeinheiten werden mit einer Raufaser-Mittelkorn tapeziert und mit Innendispersionsfarbe weiß gestrichen oder gespritzt.
Die Decken in den Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss der Gebäude A und B werden in allen Bereichen mit einer Mineralfaserdecke System OWAcoustic oder glw. ausgestattet.
Oberflächen Treppenhaus + Flure
Die Wände erhalten eine Spachtelung. Alle Deckenflächen werden tapeziert und mit Innendispersionsfarbe weiß gestrichen oder gespritzt. Die Wände werden mit Kunstharz-Reibeputz verputz. Treppenuntersichten und Wangen werden gespachtelt und mit Dispersionsfarbe weiß gestrichen.
Oberflächen Keller
Die Oberflächen werden nicht verputzt. Die Decken im nicht isolierten Bereich werden im Keller mit Dispersionsfarbe weiß gestrichen oder gespritzt, ebenso die Wandflächen.
Kellerboden
Der Boden in den Kellern, den Technik- und Funktionsräumen wird mit einem staubbindenden Anstrich gestrichen.
Kellerdecke bzw. TG - Decke
Nach Angabe des Wärmeschutznachweises werden die Kellerdecken gedämmt. Im TG — Bereich nur teilweise.
Treppenhausgeländer
Anstrich der innenliegenden Stahlgeländer mit einem deckenden Kunstharzlack nach Farbgestaltung.
Kellertüren
Anstrich der Stahlzargen und der Türblätter der Funktionsräume mit einem deckenden Kunstharzlack nach Farbgestaltung.
Sämtliche Türen im Untergeschoss erhalten eine Beschriftung
Außenbauteile
Nicht verputzte Außenbauteile werden nach Farbgestaltung gestrichene Horizontale Oberflächen erhalten keinen Anstrich.

Lage

Die Stadt Neuenburg am Rhein liegt im Dreiländereck ca. 28 km von Freiburg entfernt. Die vorhandene , ausgeprägte Infrastruktur lassen für die Bewohner kaum Wünsche offen.Neben den Geschäften des täglichen Bedarfs finden Sie hier vor allem auch eine besondere Gastronomie sowie Spezialitätengeschäfte. Schulen: Grundschule, Werkrealschule, Realschule und Kreisgymnasium sind vorhanden. Fußläufig zur Wohnanlage finden Sie die Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie das Schulzentrum, die Sportanlagen sowie das örtliche Hallenbad. Neuenburg zeichnet sich aus durch seinen direkten Autobahnschluß. Daneben bieten Stadtbus und vor allem die Eisenbahn gute Verkehrsanbindung Richtung Freiburg, Basel.

Erschließung

Küche, es werden keine Abluftvorrichtungen vorgesehen. Daher sind die Dunstabzugshauben mit Umluft zu betreiben.
Zählung Warm-Kaltwasser:
Für die Ermittlung des Warm- und Kaltwasserverbrauches laufen sämtliche Entnahmestellen über die überlassenen, gemieteten und geeichten Wasseruhren (Fabrikat Minol oder gleichwertig). Entsprechende Passstücke sind einzubauen.
Außenwasserhahn
Für die Außenanlagen sind je Gebäude im Eingangsbereich ein Außenwasserhahn (Kemper Ventile) vorgesehen. Jede Gewerbeeinheit im EG erhält je einen Außenwasserhahn (Kemper Ventil) zählbar über die eingebauten Wasserzähler.
Einrichtungsgegenstände
Die Anzahl und Ausführung der Ausstattungsgegenstände der Sanitärräume (WC) ist aus den Plänen ersichtlich. Sämtl. Sanitärgegenstände (Serie Philippe Stark III oder glw.) werden in weiß geliefert. Die Zubehörteile sind aus verchromtem Messing.
Ausgussbecken
In den Heizzentralen werden jeweils ein Ausgussbecken mit Warm -und Kaltwasser eingebaut, Zählungen erfolgen über separate Zähler.
Folgende Einrichtungen sind vorgesehen (wie in den Grundrissen dargestellt):
Waschtisch
In den Vorräumen kommt ein Waschtische (Breite ca. 60 cm) zur Ausführung. Einhand - Mischbatterie in der Preisgruppe F. GROHE Eurostyle. Aufgesetzter Spiegel ca. 60x80 cm.
Tiefspülklosett
Im WC kommt das Tiefspülklosett als wandhängendes WC zur
Ausführung. Der Spülkasten wird als Geberit UP—Spülkasten mit Geberit Druckbetätigungstaste geliefert. Klosettsitz in Kunststoff.
Kücheninstallation
In der Küche kommt eine Abflussleitung sowie ein Kalt- und Warmwasseranschluss mit Eckventilen für die Küchenspüle zur Ausführung. Des Weiteren ist ein Anschluss für die Geschirrspülmaschine vorgesehen.
Durch die geforderte Dichtigkeit der Gebäudehülle, kann nur eine Dunstabzugshaube mit Umluft betrieben werden
3.2 Heizung
Für die Wohnanlage werden zwei Heizzentralen errichtet. Als Brennstoff werden Pellets eingesetzt, alternativ eine andere Heizungsversorgung die dem heutigen Standard entspricht.
Fußbodenheizung
Die Wärmeverteilung erfolgt über die eingebaute Fußbodenheizung. Die Gewerberäume erhalten jeweils einen separaten Heizkreislauf mit Raumthermostat.

Bebaubarkeit

Außen überdämmter Rollladenkasten. Rollladen aus Kunststoff-Einschiebeprofilen, Farbe hellgrau, mit Lüftungsschlitzen. Alle Rollläden werden mit Kurbel betrieben.
2.7. Schreiner- und Türarbeiten
Eingangstüren Treppenhaus
Eingangstüren zu den Treppenhäusern (ca. Höhe = i.L. ca. 2,10 m) als Holztüren, schwere Ausführung, mit Stahl - Doppelfalzzargen mit dreiseitiger Dichtung, dreifach Verriegelung und Sicherheitsbeschlag. Die untere Schallabdichtung wird durch eine Absenk-Dichtung (Schall -Ex) gewährleistet.
Die Oberflächen der Türblätter werden in weiß ausgeführt.
Die Türen erhalten eine Stabilisierungseinlage sowie einen Spion in ca. 150 cm Höhe.
Innentüren
Röhrenspan -Türblätter i. L. 2,10m, Oberfläche weiß, mit Holzumfassungszarge. WCs erhalten WC-Beschläge. Die Türen erhalten Leichtmetallbeschläge, silberfarben mit Bundbartschlössern.
2.8. Metallbauarbeiten
Eingangstür im Erdgeschoss
Die Türanlagen werden als pulverbeschichtete
Leichtmetallkonstruktion mit Isolierverglasung Uw - Wert nach Wärmeschutznachweis ausgeführt.
Briefkasten
Die System-Briefkastenanlage (Format C 4) im Bereich Hauseingang. Das Sprech- und Videomodul (schwarz - weiß) der Gegensprechanlage wird im Eingangsbereich eingearbeitet oder vor das Eingangselement gestellt.
Kellertrennwände
System-Trennwände als Metallkonstruktionen mit PZ — Schloss Vorrichtung.
Zylinder gleichschließend wie Zugangstüre zur Gewerbeeinheit
2.9. Schlosserarbeiten Treppenhaus
Stahlgeländerkonstruktion mit senkrechten Stäben, grundiert und mit Edelstahlhandlauf
Außengeländer
Feuerverzinkte Stahlgeländerkonstruktion mit Handlauf, Füllung in marinierten Glasoptik .o. glw.
Feuerrettungsweg Nach Auflage Behörde
KG—Stahltüren
Alle Kellertüren außer den Türen in den Kellertrennwänden nach 2.8. werden als Stahltürblätter mit Stahleckzargen in Mauerwerk eingebaut. Teilweise erfolgt der Einbau von T30 - Türen nach Vorschrift. Die Schleusentüren sind mit Diktatoren zu versehen, um eine komplette Schließung zu erreichen.
Roste/Gitter
Sämtliche am Bauwerk vorhandenen Roste oder Gitter werden als
feuerverzinkte Stahlkonstruktionen ausgeführt und mit Abhebesicherungen versehen.
2.10 Schließanlage
Zentrale Schließanlage mit Profizylindern für Hauseingangstüre, Zugang zur Gewerbeeinheit und Allgemeinräume (Kellerflure, Technik-Räume etc.). Je Gewerbeeinheit werden 6 Schlüssel (GE und Keller gleichschießend) an die Eigentümer übergeben.
2.11 Natursteinarbeiten
Das Treppenhaus erhält vom UG bis zum DG einen Belag aus Granit
nach Mustervorlage des AN. Die Treppenläufe* erhalten Tritt- und Setzstufen in gleichem Material.
Am Hauseingang im Erdgeschoss wird in den Belag eine Sauberlaufmatte eingelassen.
Innenfensterbänke (falls Brüstung vorhanden) aus Granit nach Mustervorlage des AN.
3. TECHNIK
Die Zählung der Versorgung (Heizung, Kalt — und Warmwasser) erfolgt pro Einheit über die von der WEG gemieteten und geeichten Zähler (Minol oder glw.). Mit der Übergabe der Gewerbeeinheiten gehen die laufenden Mietkosten aller Meßeinrichtungen an die Eigentümer / WEG über.
Die gesetzlich vorgeschriebenen Rauchmelder werden auf Mietbasis zu Lasten der WEG eingebaut. Die laufenden Kosten übernehmen die Eigentümer bzw. die neu zu bildende WEG.
3.1 Sanitäre Installation
Leitungen / Armaturen
Ausführung der vertikalen Steigstränge in Edelstahl oder Kunststoff-Verbundrohr. Die horizontale Verteilung in Kunststoff-Verbundrohr. Die Abwasserleitungen werden als Guss- oder Kunststoffleitungen hergestellt. Warmwasser-, Kaltwasser- und Abwasserleitungen werden nach DIN gedämmt. Die sichtbaren Leitungen im Keller werden falls erforderlich gedämmt und mit Kunststoffmantel umwickelt.
Verlegung der Leitungen unter Berücksichtigung der Regelungen bezüglich des Schalls und des Brandschutzes. Sämtliche Armaturen mit DVGW Zulassungen.
Die Wahl des verwendeten Materials entscheidet sich durch die Systemauswahl, die dem AN vorbehalten ist.
Teilweise können Leitungen im Keller durch die Kellerabtrennungen der Käufer verlaufen.
Hebeanlage falls vorhanden
Hebeanlage oder Rückstauverschluss im UG nach Angaben im Entwässerungsantrag und den jeweiligen behördlichen Erfordernissen.
Lüftung
Innen liegende WC's werden dezentral über Einzelraumlüfter entlüftet. Fabrikat Limodor oder gleichwertig, Zuluft über Unterschnitt an den Türen und Falzlüfter in den Fenstern. Ausführung laut Lüftungskonzept nach DIN 1946 — 6.

Umgebungsinformationen

Legende
  • ObjektstandortObjektstandort
  • Apotheken Apotheken
  • Ärzte Ärzte
  • Bildungsstätten Bildungsstätten

Weitere Immobilien

Top

STUDENTEN - Wohnungen – Zentraler geht e…

  • Etagenwohnung
  • 79104 Freiburg
  • Preis auf Anfrage
Top

STUDENTEN - Wohnungen – im Herzen Freibu…

  • Wohnungen
  • ca. 23,19 m²
  • 79104 Freiburg
  • Kaufpreis 133.300,00 €
Top

Gewerbeeinheit im "Unser-Park"

  • Läden/SB-Märkte
  • ca. 149 m²
  • 79395 Neuenburg
  • Kaufpreis 528.666,00 €
Top

Gewerbeeinheit im "Unser-Park"

  • Läden/SB-Märkte
  • ca. 103 m²
  • 79395 Neuenburg
  • Kaufpreis 366.396,00 €
Top

Loft der Extraklasse mit berauschender A…

  • Häuser
  • 3 Zimmer - ca. 500 m²
  • 79359 Riegel
  • Kaufpreis 1.690.000,00 €
Top

SCHÖNES HAUS MIT SEESICHT IN TRAREGO VIG…

  • Häuser
  • 3 Zimmer - ca. 85 m²
  • Italien-Trarego
  • Kaufpreis 395.000,00 €
Top

MODERNE WOHNUNG IN ZENTRALER LAGE IN CAN…

  • Etagenwohnung
  • 5 Zimmer - ca. 112 m²
  • Italien-Cannobio
  • Kaufpreis 370.000,00 €
Top

Großes Loft in historischer Fabrikanlage…

  • Loftwohnung
  • 2 Zimmer - ca. 200 m²
  • Italien-Ghiffa
  • Kaufpreis 417.000,00 €
Top

ABSOLUTE PRIVATSPHÄRE DIREKT AM WASSER B…

  • Villa
  • 7 Zimmer - ca. 240 m²
  • Italien-Cannobio
  • Kaufpreis 2.650.000,00 €
Top

Villa mit Seeblick in Novaglio- Lago Ma…

  • Villa
  • 7 Zimmer - ca. 250 m²
  • Italien-Novaglio
  • Kaufpreis 790.000,00 €
Top

Villa in Traffiume mit dem gewissen Extr…

  • Häuser
  • 8 Zimmer - ca. 500 m²
  • ITA-Cannobio
  • Kaufpreis 1.550.000,00 €
Top

Oberwiehre-exklusives Wohnen

  • Terrassenwohnung
  • ca. 31,44 m²
  • 79102 Freiburg
  • Kaufpreis 267.300,00 €
Top

Luxeriöses Penthouse mit großartiger Pan…

  • Penthouse
  • 4.5 Zimmer - ca. 200 m²
  • 6648 Minusio
  • Kaufpreis 2.329.000,00 €
Top

Wohn(T)raum auf Mallorca-leben wo andere…

  • Häuser
  • Spanien-Mallorca
  • Preis auf Anfrage
Top

Neuwertige Golfvilla in Santa Ponca in n…

  • Villa
  • 5 Zimmer - ca. 185 m²
  • 07180 Nova Santa Ponsa
  • Kaufpreis 950.000,00 €
Top

Hochwertige 4-Zimmer Wohnung in beliebte…

  • Etagenwohnung
  • 4 Zimmer - ca. 142 m²
  • 07180 Santa Ponsa
  • Kaufpreis 465.000,00 €
Top

Traumhaftes Haus in der Toskana

  • Wohnungen
  • 7 Zimmer - ca. 150 m²
  • 52021 Bucine
  • Kaufpreis 385.000,00 €

Romantisches Haus in Trarego

  • Häuser
  • 4 Zimmer - ca. 115 m²
  • 28826 TraregoAlpe Lehmann, Piemont
  • Kaufpreis 260.000,00 €

Rustico in Cicogna, Lago Maggiore, Val G…

  • Häuser
  • 3 Zimmer - ca. 65 m²
  • Italien-Cicogna
  • Kaufpreis 94.000,00 €

EFH mit traumhaftem Blick auf den Lago M…

  • Häuser
  • 4 Zimmer - ca. 100 m²
  • Italien-Cannobio
  • Kaufpreis 450.000,00 €